Buch-Tipp 50Plus: Reich in Rente
Wie Frauen finanziell am besten vorsorgen
Im Alter das Leben genießen, nach Lust und Laune verreisen oder sich lang ersehnte Wünsche erfüllen? Kein Problem! Die Autorinnen zeigen anhand vieler Beispiele aus ihrer Beratungspraxis, wie eine sinnvolle Planung fürs Alter gemacht werden kann, um unbeschwert in die Zukunft zu sehen. 
Mit allem, was wichtig ist
persönlicher Finanzcheck 
cleverer Umgang mit Aktien, Fonds & Co 
die richtige Strategie in jeder Lebensphase 
Plus: neue Kapitel zu den Themen Pflege, Elternunterhalt, Vorsorgevollmachten, Erben und Vererben
Details zum Buch
Autorinnen: Helma Sick, Renate Fritz
Verlag: Diana
Seiten: 288
ISBN: 978-3-453-38017-2
Preis: 8,99 Euro

Buch-Tipp 50Plus: Reich in Rente

Wie Frauen finanziell am besten vorsorgen

Im Alter das Leben genießen, nach Lust und Laune verreisen oder sich lang ersehnte Wünsche erfüllen? Kein Problem! Die Autorinnen zeigen anhand vieler Beispiele aus ihrer Beratungspraxis, wie eine sinnvolle Planung fürs Alter gemacht werden kann, um unbeschwert in die Zukunft zu sehen. 

Mit allem, was wichtig ist

  • persönlicher Finanzcheck 
  • cleverer Umgang mit Aktien, Fonds & Co 
  • die richtige Strategie in jeder Lebensphase 
  • Plus: neue Kapitel zu den Themen Pflege, Elternunterhalt, Vorsorgevollmachten, Erben und Vererben

Details zum Buch

  • Autorinnen: Helma Sick, Renate Fritz
  • Verlag: Diana
  • Seiten: 288
  • ISBN: 978-3-453-38017-2
  • Preis: 8,99 Euro
Buch-Tipp 50Plus: Reich für Einsteigerinnen
Der Finanzratgeber für junge Frauen
Nach einer guten Ausbildung beginnt die berufliche Karriere – genau der richtige Moment, um den Grundstock für finanzielle Unabhängigkeit und Wohlstand zu legen! Aber wie und womit beginnen? Finanzexpertinnen zeigen, worauf es bei der ersten Planung ankommt, zum Beispiel: 
Wann welche Versicherungen sein müssen und welche (noch) nicht 
Mit welchen Geldanlagen die Vermögensplanung gelingt 
Wie der Staat mit Zulagen und Steuerersparnis hilft 
Plus: Tipps zu Existenzgründung, Immobilienkauf, Ehe- und Partnerschaftsvertrag
Details zum Buch
Autorin: Helma Sick
Verlag: Diana
Seiten: 256
ISBN: 978-3-453-38018-9
Preis: 8,99 Euro

Buch-Tipp 50Plus: Reich für Einsteigerinnen

Der Finanzratgeber für junge Frauen

Nach einer guten Ausbildung beginnt die berufliche Karriere – genau der richtige Moment, um den Grundstock für finanzielle Unabhängigkeit und Wohlstand zu legen! Aber wie und womit beginnen? Finanzexpertinnen zeigen, worauf es bei der ersten Planung ankommt, zum Beispiel: 

  • Wann welche Versicherungen sein müssen und welche (noch) nicht 
  • Mit welchen Geldanlagen die Vermögensplanung gelingt 
  • Wie der Staat mit Zulagen und Steuerersparnis hilft 
  • Plus: Tipps zu Existenzgründung, Immobilienkauf, Ehe- und Partnerschaftsvertrag

Details zum Buch

  • Autorin: Helma Sick
  • Verlag: Diana
  • Seiten: 256
  • ISBN: 978-3-453-38018-9
  • Preis: 8,99 Euro
Buch-Tipp 50Plus: Der Befreier
500 Tage Krieg im fernen Europa
Felix Sparks (1917-2007) stammte aus einer bitterarmen Bergarbeiterfamilie in Arizona und ließ sich nach der High School von der Armee anwerben, weil er in der Depression keine Arbeit fand. Danach ging er ans College, um Jura zu studieren, und wurde erneut einberufen, als die USA 1941 in den Krieg eintraten.
Ein amerikanischer Soldat auf dem europäischen Kriegsschauplatz
Sparks nahm teil an der Invasion Siziliens 1943, war der einzige Überlebende seiner Einheit bei der Schlacht von Anzio, überlebte die deutsche Ardennenoffensive, den Häuserkampf in Aschaffenburg und kommandierte die Einheit, die Dachau befreite.
Der Alltag an der Front, der Tod der anderen, die eigene Todesangst, Heimweh, Furcht und Tapferkeit, Hass, das Wunder und das Schuldgefühl des Überlebens - die ganze Psychologie des Krieges. Der Versuch, sich die Menschlichkeit zu bewahren, vor allem die Sinnfrage: Warum machen wir das? Sie beantwortete sich für Sparks endgültig, als er nach Dachau kam.
Details zum Buch
Autor: Alex Kershaw
Verlag: dtv
Seiten: 488
ISBN: 978-3-423-28030-3
Preis: 24,90 Euro

Buch-Tipp 50Plus: Der Befreier

500 Tage Krieg im fernen Europa

Felix Sparks (1917-2007) stammte aus einer bitterarmen Bergarbeiterfamilie in Arizona und ließ sich nach der High School von der Armee anwerben, weil er in der Depression keine Arbeit fand. Danach ging er ans College, um Jura zu studieren, und wurde erneut einberufen, als die USA 1941 in den Krieg eintraten.

Ein amerikanischer Soldat auf dem europäischen Kriegsschauplatz

Sparks nahm teil an der Invasion Siziliens 1943, war der einzige Überlebende seiner Einheit bei der Schlacht von Anzio, überlebte die deutsche Ardennenoffensive, den Häuserkampf in Aschaffenburg und kommandierte die Einheit, die Dachau befreite.

Der Alltag an der Front, der Tod der anderen, die eigene Todesangst, Heimweh, Furcht und Tapferkeit, Hass, das Wunder und das Schuldgefühl des Überlebens - die ganze Psychologie des Krieges. Der Versuch, sich die Menschlichkeit zu bewahren, vor allem die Sinnfrage: Warum machen wir das? Sie beantwortete sich für Sparks endgültig, als er nach Dachau kam.

Details zum Buch

  • Autor: Alex Kershaw
  • Verlag: dtv
  • Seiten: 488
  • ISBN: 978-3-423-28030-3
  • Preis: 24,90 Euro
Buch-Tipp 50Plus: Mein Germany
Wie eine Engländerin unser Land erlebte
Als Austauschschülerin kam Patricia Clough 1954 zum ersten Mal nach Deutschland, das noch vom Krieg gezeichnet war. Damals brauchte sie fast zwei Tage für die Reise von Nordengland bis nach Marburg zu ihrer Gastfamilie. Eines ihrer ersten Aha-Erlebnisse bestand darin, dass man Kartoffeln tatsächlich schmackhaft zubereiten kann, aber auf keinen Fall mit dem Messer schneiden sollte.
"Mein Germany" - die deutsche Politik und der deutsche Alltag
Über die nächsten Jahrzehnte hatte Patricia Clough noch viel Gelegenheit, ihre Kenntnisse der deutschen Lebensart - nicht nur bei Kaffee und Kuchen - zu vertiefen und sich damit anzufreunden. In ›Mein Germany‹ entsteht ein erzählerisches Kaleidoskop, durch das einiges in den Blick kommt, wovon man so noch nicht gehört hat. Als langjährige Deutschlandkorrespondentin hatte sie selbstverständlich viel mit »Haupt und Staatsaktionen« zu tun, die auch in diesem Buch eine Rolle spielen. Aber sie sind nicht ihr Hauptanliegen.
Klänge, Gerüche und Geschmäcker
"Mein Germany ist ein vielfältiges Mosaik von Erinnerungen und Erfahrungen, von Menschen und Orten, von Gegenständen, die etwas zu erzählen haben, von Gesprächen, von Anekdoten, die ich im Radio hörte oder in der Zeitung las, von Klängen, Gerüchen und Geschmäckern, von Augenblicken, deren Bedeutung man erst im Nachhinein erkennt." so Patricia Clough.
Details zum Buch
Autorin: Patricia Clough
Verlag: dtv
Seiten: 240
ISBN: 978-3-423-26006-0
Preis: 14,90 Euro

Buch-Tipp 50Plus: Mein Germany

Wie eine Engländerin unser Land erlebte

Als Austauschschülerin kam Patricia Clough 1954 zum ersten Mal nach Deutschland, das noch vom Krieg gezeichnet war. Damals brauchte sie fast zwei Tage für die Reise von Nordengland bis nach Marburg zu ihrer Gastfamilie. Eines ihrer ersten Aha-Erlebnisse bestand darin, dass man Kartoffeln tatsächlich schmackhaft zubereiten kann, aber auf keinen Fall mit dem Messer schneiden sollte.

"Mein Germany" - die deutsche Politik und der deutsche Alltag

Über die nächsten Jahrzehnte hatte Patricia Clough noch viel Gelegenheit, ihre Kenntnisse der deutschen Lebensart - nicht nur bei Kaffee und Kuchen - zu vertiefen und sich damit anzufreunden. In ›Mein Germany‹ entsteht ein erzählerisches Kaleidoskop, durch das einiges in den Blick kommt, wovon man so noch nicht gehört hat. Als langjährige Deutschlandkorrespondentin hatte sie selbstverständlich viel mit »Haupt und Staatsaktionen« zu tun, die auch in diesem Buch eine Rolle spielen. Aber sie sind nicht ihr Hauptanliegen.

Klänge, Gerüche und Geschmäcker

"Mein Germany ist ein vielfältiges Mosaik von Erinnerungen und Erfahrungen, von Menschen und Orten, von Gegenständen, die etwas zu erzählen haben, von Gesprächen, von Anekdoten, die ich im Radio hörte oder in der Zeitung las, von Klängen, Gerüchen und Geschmäckern, von Augenblicken, deren Bedeutung man erst im Nachhinein erkennt." so Patricia Clough.

Details zum Buch

  • Autorin: Patricia Clough
  • Verlag: dtv
  • Seiten: 240
  • ISBN: 978-3-423-26006-0
  • Preis: 14,90 Euro
Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf
Englische Küche trifft auf französische Tradition: Amusement par excellence!
Ein kleines, verträumtes Dorf in den französischen Pyrenäen, in dem jeder jeden kennt. Wer würde hier nicht gern Urlaub machen - wenn nicht sogar leben? Mit dem Kauf der schnuckligen Auberge erfüllen sich Paul und Lorna Webster ihren Lebenstraum. Doch sie haben die Rechnung ohne Bürgermeister Papon gemacht: Dass Engländer seinem Schwager das Restaurant weggeschnappt haben, kann er nicht verzeihen. Eine Intrige nach der anderen zettelt er an, um die Eröffnung zu verhindern. Zum Glück stehen Gemeinderat Dupuy und einige Dorfbewohner den netten Briten zur Seite.
Details zum Buch
Autorin: Julia Stagg
Verlag: dtv
Seiten: 352
ISBN: 978-3-423-21505-3
Preis: 9,95 Euro

Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf

Englische Küche trifft auf französische Tradition: Amusement par excellence!

Ein kleines, verträumtes Dorf in den französischen Pyrenäen, in dem jeder jeden kennt. Wer würde hier nicht gern Urlaub machen - wenn nicht sogar leben? Mit dem Kauf der schnuckligen Auberge erfüllen sich Paul und Lorna Webster ihren Lebenstraum. Doch sie haben die Rechnung ohne Bürgermeister Papon gemacht: Dass Engländer seinem Schwager das Restaurant weggeschnappt haben, kann er nicht verzeihen. Eine Intrige nach der anderen zettelt er an, um die Eröffnung zu verhindern. Zum Glück stehen Gemeinderat Dupuy und einige Dorfbewohner den netten Briten zur Seite.

Details zum Buch

  • Autorin: Julia Stagg
  • Verlag: dtv
  • Seiten: 352
  • ISBN: 978-3-423-21505-3
  • Preis: 9,95 Euro
DVD-Tipp 50Plus: Der große Bellheim
Der preisgekrönte TV-Klassiker von Dieter Wedel als digital restaurierte Neuauflage!
Als dem alteingesessenen Familienunternehmen der Konkurs droht, kehrt Peter Bellheim, pensionierter Mehrheitsaktionär eines Kaufhauskonzerns seinem Alterssitz den Rücken und versucht, den Betrieb wieder auf Vordermann zu bringen. Gemeinsam mit drei ebenfalls pensionierten Freunden, allesamt Fachleute auf ihren Gebieten, sagt er dem eigenen Vorstand, beteiligten Banken und einer konkurrierenden Supermarktkette den Kampf an.
Details zur DVD
Schauspieler: Mario Adorf, Heinz Schubert, Will Quadflieg, Hans Korte, Heinz Hoenig 
Regie: Dieter Wedel
Laufzeit: 460 Minuten
Produktion: Deutschland 1992

DVD-Tipp 50Plus: Der große Bellheim

Der preisgekrönte TV-Klassiker von Dieter Wedel als digital restaurierte Neuauflage!

Als dem alteingesessenen Familienunternehmen der Konkurs droht, kehrt Peter Bellheim, pensionierter Mehrheitsaktionär eines Kaufhauskonzerns seinem Alterssitz den Rücken und versucht, den Betrieb wieder auf Vordermann zu bringen. Gemeinsam mit drei ebenfalls pensionierten Freunden, allesamt Fachleute auf ihren Gebieten, sagt er dem eigenen Vorstand, beteiligten Banken und einer konkurrierenden Supermarktkette den Kampf an.

Details zur DVD

  • Schauspieler: Mario Adorf, Heinz Schubert, Will Quadflieg, Hans Korte, Heinz Hoenig 
  • Regie: Dieter Wedel
  • Laufzeit: 460 Minuten
  • Produktion: Deutschland 1992
Buch-Tipp 50Plus: Als Hitler unser Nachbar war
Erinnerungen an meine Kindheit im Nationalsozialismus - Tür an Tür mit Adolf Hitler
Edgar Feuchtwanger, der Neffe Lion Feuchtwangers, ist fünf, als seine Familie und er am Münchner Prinzregentenplatz einen neuen Nachbarn bekommen: Adolf Hitler. Buchstäblich als Augenzeuge erlebt Edgar von da an den Aufstieg Hitlers mit und beobachtet, zunächst kindlich-naiv, dann mit zunehmender Klarheit, wie die Nationalsozialisten Deutschland in eine brutale Diktatur verwandeln.
Edgar Feuchtwanger wächst in behüteten, bildungsbürgerlichen Verhältnissen auf. Sein Vater ist Verleger des angesehenen Verlages Duncker & Humblot, seine Mutter Pianistin. In seinem jüdischen Elternhaus geben sich die Intellektuellen der Weimarer Republik die Klinke in die Hand: Schriftsteller, Maler, Musiker. Sein Onkel Lion, der berühmte Autor, geht ebenso ein und aus wie Carl Schmitt und Thomas Mann. Doch mit dem Aufstieg Adolf Hitlers, dem Nachbarn der Feuchtwangers, legt sich ein Schatten über Edgars Kindheit, der zunehmend düsterer wird. Mit immer neuen Schikanen werden die deutschen Juden gedemütigt und ausgegrenzt, der Vater verliert seine Stelle und wird verhaftet, als im November 1938 in ganz Deutschland die Synagogen brennen. Anrührend, eindrucksvoll, oft komisch und traurig zugleich berichtet der renommierte Historiker Edgar Feuchtwanger in seinen Erinnerungen vom Untergang der Weimarer Republik, vom Verlust der Kindheit und von einer großbürgerlich-jüdischen Welt, die es in Deutschland heute so nicht mehr gibt.
Lesungen
12.5.2014, 19.30 Uhr Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde, St.-Jakobs-Platz 18 80331 München, Tel. 089 202400491, kultur@ikg-m.de
13.5.2014, 20.15 Uhr Buchhandlung Rupprecht GmbH, Nürnberger Straße 22 91052 Erlangen, Tel. 09131/533950, erlangen@rupprecht.de
14.5.2014, 19.00 Uhr Im Gespräch: Edgar Feuchtwanger mit Egmont Elschner, Regisseur und Kulturmanager, Preis: 15,00 €, erm.: 10,00 €, Kartenreservierungen unter Tel. 0371 533-1088 oder villaesche@ggg.de, Villa Esche Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft m.b.H., Clausstr. 10-12 09126 Chemnitz
Details zum Buch
Autoren: Edgar Feuchtwanger, Bertil Scali
Verlag: Siedler
Seiten: 224
ISBN: 978-3-8275-0038-0
Preis: 19,99 Euro

Buch-Tipp 50Plus: Als Hitler unser Nachbar war

Erinnerungen an meine Kindheit im Nationalsozialismus - Tür an Tür mit Adolf Hitler

Edgar Feuchtwanger, der Neffe Lion Feuchtwangers, ist fünf, als seine Familie und er am Münchner Prinzregentenplatz einen neuen Nachbarn bekommen: Adolf Hitler. Buchstäblich als Augenzeuge erlebt Edgar von da an den Aufstieg Hitlers mit und beobachtet, zunächst kindlich-naiv, dann mit zunehmender Klarheit, wie die Nationalsozialisten Deutschland in eine brutale Diktatur verwandeln.

Edgar Feuchtwanger wächst in behüteten, bildungsbürgerlichen Verhältnissen auf. Sein Vater ist Verleger des angesehenen Verlages Duncker & Humblot, seine Mutter Pianistin. In seinem jüdischen Elternhaus geben sich die Intellektuellen der Weimarer Republik die Klinke in die Hand: Schriftsteller, Maler, Musiker. Sein Onkel Lion, der berühmte Autor, geht ebenso ein und aus wie Carl Schmitt und Thomas Mann. Doch mit dem Aufstieg Adolf Hitlers, dem Nachbarn der Feuchtwangers, legt sich ein Schatten über Edgars Kindheit, der zunehmend düsterer wird. Mit immer neuen Schikanen werden die deutschen Juden gedemütigt und ausgegrenzt, der Vater verliert seine Stelle und wird verhaftet, als im November 1938 in ganz Deutschland die Synagogen brennen. Anrührend, eindrucksvoll, oft komisch und traurig zugleich berichtet der renommierte Historiker Edgar Feuchtwanger in seinen Erinnerungen vom Untergang der Weimarer Republik, vom Verlust der Kindheit und von einer großbürgerlich-jüdischen Welt, die es in Deutschland heute so nicht mehr gibt.

Lesungen

  • 12.5.2014, 19.30 Uhr Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde, St.-Jakobs-Platz 18 80331 München, Tel. 089 202400491, kultur@ikg-m.de
  • 13.5.2014, 20.15 Uhr Buchhandlung Rupprecht GmbH, Nürnberger Straße 22 91052 Erlangen, Tel. 09131/533950, erlangen@rupprecht.de
  • 14.5.2014, 19.00 Uhr Im Gespräch: Edgar Feuchtwanger mit Egmont Elschner, Regisseur und Kulturmanager, Preis: 15,00 €, erm.: 10,00 €, Kartenreservierungen unter Tel. 0371 533-1088 oder villaesche@ggg.de, Villa Esche Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft m.b.H., Clausstr. 10-12 09126 Chemnitz

Details zum Buch

  • Autoren: Edgar Feuchtwanger, Bertil Scali
  • Verlag: Siedler
  • Seiten: 224
  • ISBN: 978-3-8275-0038-0
  • Preis: 19,99 Euro

DVD-Tipp 50Plus: Elly Beinhorn - Alleinflug

"Alleinflug" erzählt die abenteuerliche Geschichte der Pilotin Elly Beinhorn, die zu den bedeutensten Piloten zwischen den beiden Weltkriegen zählte. 1931 umrundete sie mit ihrer einmotorigen Maschine die Welt - alleine! Anfang der dreißiger Jahren heiratet sie den “schnellsten Mann der Welt”, den Rennfahrer Bernd Rosemeyer. Vor dem zweiten Weltkrieg legte sie ihre Fluglizenz auf Eis und verweigerte damit ihren Einsatz im Krieg.

Sehen Sie den Trailer zum Film im 50PlusFernsehen.

Details zur DVD

  • Schauspieler: Vicky Krieps, Max Riemelt, Christian Berkel
  • Regie: Christine Hartmann
  • Laufzeit: 90 Minuten
  • Produktion: Deutschland 2014
Buch-Tipp 50Plus: Die gelbe Gier
Schwarzbuch ADAC - der frühere Pressesprecher packt aus
Wie konnte es soweit kommen? Jahrzehntelang war das Image des ADAC in der Öffentlichkeit nahezu makellos. Das wurde schlagartig anders, als Manipulationen bei der Wahl zum Lieblingsauto der Deutschen ruchbar wurden. Es war wie ein Dammbruch: Plötzlich jagte ein Skandal den nächsten.
Die entscheidenden Fragen lauten: Wieso konnte ein elitärer Zirkel jahrelang unbehelligt schalten und walten? Was für Charaktere waren hier am Werk?
Die Antwort gibt Alfons Kifmann, ehemaliger Pressesprecher des ADAC und Mitglied der Geschäftsführung. Ein Insider, der jahrelang erfahren hat, wie eine Clique von Funktionären sich diesen Automobilclub mit seinen 19 Millionen Mitgliedern und seinem Milliardenvermögen bedenkenlos für ihre Interessen zunutze gemacht hat. Ein entlarvender Bericht über Hintergründe und Strukturen, über Macht und Selbstherrlichkeit.
Details zum Buch
Autor: Alfons Kifmann
Verlag: Heyne
Seiten: 256
ISBN: 978-3-453-60340-0
Preis: 12,99 Euro

Buch-Tipp 50Plus: Die gelbe Gier

Schwarzbuch ADAC - der frühere Pressesprecher packt aus

Wie konnte es soweit kommen? Jahrzehntelang war das Image des ADAC in der Öffentlichkeit nahezu makellos. Das wurde schlagartig anders, als Manipulationen bei der Wahl zum Lieblingsauto der Deutschen ruchbar wurden. Es war wie ein Dammbruch: Plötzlich jagte ein Skandal den nächsten.

Die entscheidenden Fragen lauten: Wieso konnte ein elitärer Zirkel jahrelang unbehelligt schalten und walten? Was für Charaktere waren hier am Werk?

Die Antwort gibt Alfons Kifmann, ehemaliger Pressesprecher des ADAC und Mitglied der Geschäftsführung. Ein Insider, der jahrelang erfahren hat, wie eine Clique von Funktionären sich diesen Automobilclub mit seinen 19 Millionen Mitgliedern und seinem Milliardenvermögen bedenkenlos für ihre Interessen zunutze gemacht hat. Ein entlarvender Bericht über Hintergründe und Strukturen, über Macht und Selbstherrlichkeit.

Details zum Buch

  • Autor: Alfons Kifmann
  • Verlag: Heyne
  • Seiten: 256
  • ISBN: 978-3-453-60340-0
  • Preis: 12,99 Euro
DVD-Tipp 50Plus: There be Dragons
Mitreißendes und eindrucksvolles Kriegsepos um den Gründer des umstrittenen Opus Dei, der in den Wirren des spanischen Bürgerkriegs unbeirrt seinem Weg folgt.
Die blutigen Auseinandersetzungen des spanischen Bürgerkrieges trennen in den 1930er Jahren zwei junge Männer, die seit ihrer Kindheit Freunde waren. Josemaría wählt den Weg der Liebe und des Friedens. Er wird Priester und kümmert sich in einer Zeit, in der Geistliche systematisch exekutiert werden, aufopferungsvoll um alle, die seinen Beistand brauchen. Seine Vision einer engen christlichen Gemeinschaft in der Alltags- und Arbeitswelt, er nennt sie Opus Dei, gewinnt immer mehr Anhänger. Manolo dagegen ergibt sich dem Hass und wird zum Spion der Faschisten. Viele Rebellen finden seinetwegen den Tod. Eines Tages stehen sich der Priester und der Verräter an der spanischen Grenze gegenüber…
Details zur DVD
Schauspieler: Wes Bently, Olga Kurylenko, Charle Cox, Dougray Scot
Regie: Roland Joffe
Laufzeit: 110 Minuten
Produktion: USA, Spanien, Argentinien/2011

DVD-Tipp 50Plus: There be Dragons

Mitreißendes und eindrucksvolles Kriegsepos um den Gründer des umstrittenen Opus Dei, der in den Wirren des spanischen Bürgerkriegs unbeirrt seinem Weg folgt.

Die blutigen Auseinandersetzungen des spanischen Bürgerkrieges trennen in den 1930er Jahren zwei junge Männer, die seit ihrer Kindheit Freunde waren. Josemaría wählt den Weg der Liebe und des Friedens. Er wird Priester und kümmert sich in einer Zeit, in der Geistliche systematisch exekutiert werden, aufopferungsvoll um alle, die seinen Beistand brauchen. Seine Vision einer engen christlichen Gemeinschaft in der Alltags- und Arbeitswelt, er nennt sie Opus Dei, gewinnt immer mehr Anhänger. Manolo dagegen ergibt sich dem Hass und wird zum Spion der Faschisten. Viele Rebellen finden seinetwegen den Tod. Eines Tages stehen sich der Priester und der Verräter an der spanischen Grenze gegenüber…

Details zur DVD

  • Schauspieler: Wes Bently, Olga Kurylenko, Charle Cox, Dougray Scot
  • Regie: Roland Joffe
  • Laufzeit: 110 Minuten
  • Produktion: USA, Spanien, Argentinien/2011
Geist gleicht dem Schwerte und Erfahrung dem Wetzstein (Arabisches Sprichwort).

Besser leben 50Plus bringt Informationen für Menschen der Generation 50Plus und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesverband Initiative 50Plus.

twitter.com/Service50Plus

view archive



Termine

Galerie

Sie sind gefragt!

Was gibt's bei Ihnen Neues?